You are currently viewing Buttons selbst herstellen: Für wen lohnt sich eine Buttonmaschine?

Buttons selbst herstellen: Für wen lohnt sich eine Buttonmaschine?

Sind Sie Hobbybastler oder professionelle Designer und fragen sich, ob sich die Investition in eine Buttonmaschine für Sie lohnt? Die Vorstellung, individuelle Buttons für private oder berufliche Zwecke zu gestalten, ist zweifellos reizvoll. Die Herstellung eigener Buttons kann besonders für verschiedene Anlässe wie Geburtstage, Junggesellenabschiede oder Schulprojekte sinnvoll sein, aber wie effizient ist die Anschaffung wirklich?

Eine Buttonmaschine bietet eine Vielzahl an Optionen zur Buttonherstellung und ermöglicht die Nutzung verschiedener Button-Rohlinge wie Sicherheitsnadeln oder Spiegelrückseiten, um nur einige zu nennen1. Sie benötigen lediglich vier Teile für jeden Button: den oberen Buttonteil, den unteren Buttonteil, eine Papiereinlage und eine Schutzfolie1. Für Hobbybastler, die oft und in größeren Stückzahlen Buttons produzieren wollen, sind diese Maschinen durchaus eine lohnende Investition2.

Button

Auf der anderen Seite ist es für private Feiern oft ausreichend, auf einfach zusammensteckbare Button-Bausätze zurückzugreifen, da diese kosteneffizienter sind und sich vor allem bei kleinen Stückzahlen lohnen2. Auch in solchen Fällen bleiben der Kreativität keine Grenzen gesetzt, und die Nutzung eines Button-Generators sorgt für viel Spaß bei der Gestaltung dieser kleinen Kunstwerke2.

Warum eine Buttonmaschine eine sinnvolle Investition sein kann

Die Verwendung von Buttonmaschinen erlebt ein Revival unter kreativen Erwachsenen3 und wird immer beliebter.

Investition Buttonmaschine

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Buttonmaschinen bieten eine erstaunliche vielseitige Anwendung, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. Sie sind einfach zu bedienen und können sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen genutzt werden3. Die Herstellung von Buttons ist besonders bei Kindergeburtstagen, Straßenfesten und Vereinsfesten ein Highlight3. Durch den Einsatz einer eigenen Buttonmaschine kann die Produktionsgeschwindigkeit erheblich gesteigert werden4.

Kreative Freiheit für Hobby und Beruf

Eine eigene Buttonmaschine bietet unbegrenzte kreative Gestaltungsmöglichkeiten3. Ob für individuelles Design oder die freie Wahl des Motivs – die Möglichkeiten sind endlos. Die robuste Bauweise mit Kugellagern an belasteten Stellen garantiert eine lange Lebensdauer der Maschine4. Zudem sind spezielle Druckqualitäten verfügbar, die optimale Ergebnisse ermöglichen, unabhängig von der Art des Designs4. Diese kreative Freiheit macht Buttonmaschinen sowohl für den privaten als auch den beruflichen Gebrauch attraktiv.

Langfristige Kosteneffizienz

Die Investition in eine Buttonmaschine ist langfristig eine kluge Entscheidung, da sie eine erhebliche Kosteneinsparung ermöglicht. Die Anschaffungskosten für eine Buttonmaschine sind erschwinglich3, und durch die eigene Herstellung von Buttons können erhebliche Kosten eingespart werden. Eine Buttonmaschine ermöglicht es, verschiedene Buttongrößen herzustellen, was zu weiteren Einsparungen führt4. So amortisiert sich die einmalige Investition Buttonmaschine schnell und bietet eine kostengünstige Alternative zum wiederholten externen Einkauf von Buttons.

Die verschiedenen Arten von Buttonmaschinen

Beim Kauf einer Buttonmaschine gibt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, darunter den Mechanismus und das Material. In diesem Abschnitt werden wir die verschiedenen Arten von Buttonmaschinen, ihre Funktionsweisen und die Materialien, aus denen sie hergestellt sind, untersuchen.

Schiebemechanismus vs. Drehmechanismus

Buttonmaschine Arten lassen sich grob in solche mit Schiebemechanismus und solche mit Drehmechanismus unterscheiden. Maschinen mit Schiebemechanismus sind oft preisgünstiger und einfacher zu bedienen. Der Schiebemechanismus kommt vielen Erstbenutzern entgegen

Maschinen mit Drehmechanismus hingegen bieten eine bessere Platzierung der Stempel und sind für eine intensivere Nutzung ausgelegt. Beispiele für diese Maschinen sind der Buttonmachine Typ 900 und der Typ 900 Flexi, die beide einen Drehmechanismus verwenden und mit einer lebenslangen Garantie ausgestattet sind5.

Materialien der Maschinen: Kunststoff vs. Metall

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl der richtigen Buttonmaschine ist der Materialvergleich. Es gibt Modelle aus Kunststoff und Modelle aus Metall. Kunststoffmaschinen sind leichter und damit einfacher zu transportieren, während Metallmaschinen, wie sie von Badgematic angeboten werden, aus Aluminium, Messing und veredeltem Stahl gefertigt sind und für eine intensivere Nutzung besser geeignet sind6. Buttonmaschine Arten aus Metall bieten eine höhere Stabilität und Langlebigkeit, was sie ideal für professionelle Einsätze macht.

Hier sind die relevanten Unterschiede zwischen den verfügbaren Modellen aufgelistet:

MerkmalTyp 900Typ 900 FlexiUS Button Maschine
MechanismusDrehmechanismusDrehmechanismusDrehmechanismus
MaterialMetallMetallMetall
Buttongrößen25 mm, 32 mm, 38 mm, 50 mm, 59 mm, 75 mm, 68×44 mm rechteckig525 mm, 32 mm, 38 mm, 50 mm, 59 mm525 mm, 32 mm, 37 mm, 56 mm, 76 mm, 90 mm5
GarantieLebenslange GarantieLebenslange Garantie10 Jahre Garantie7

Ein umfassender Materialvergleich zeigt auch, dass EU-Modelle weniger kostenintensiv sind als ihre US-Pendants7. Trotz der Qualitätsunterschiede bieten beide Typen ihre eigenen einzigartigen Vorteile, je nach Bedarf und Verwendungszweck.

Button-Rohlinge und Zubehör: Was Sie benötigen

Um eigene Ansteckbuttons herzustellen, benötigen Sie neben der Buttonmaschine auch passende Button-Rohlinge und diverses Button-Zubehör. Wichtig ist, dass die Button-Rohlinge mit Ihrer gewählten Maschine kompatibel sind. Durch die große Auswahl an Rückseitenvarianten und Größen können Sie Ihre Ansteckbuttons ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Für EU-Maschinen stehen Größen wie 25 mm, 32 mm, 38 mm, 50 mm, 59 mm, 75 mm und 68×44 mm zur Verfügung8. US-Maschinen können mit 25 mm, 32 mm, 37 mm, 56 mm, 76 mm, 90 mm und 68×44 mm Button-Rohlingen bestückt werden8.

Die Button-Rohlinge sind in verschiedenen Verpackungseinheiten erhältlich, von 10 bis zu 1.000 Stück8, was Ihnen Flexibilität bei der Planung und Herstellung Ihrer Ansteckbuttons bietet. Das in den Rohlingen enthaltene Buttonpapier erleichtert die individuelle Gestaltung Ihrer Motive. Zusätzliche 10% Folien pro Verpackungseinheit garantieren, dass Sie immer genügend Material zur Hand haben8. Neben den Rohlingen erleichtern weitere Zubehörteile wie Kreisschneider oder Papierstanzen das präzise Zuschneiden der Motive und tragen zur hochwertigen Herstellung bei.

Die Preise für Button-Rohlinge variieren je nach Menge. Beim Kauf von sechs Stück beträgt der Preis beispielsweise 45,00 €9. Bei Bestellungen über 70 € erfolgt der Versand nach Deutschland und Österreich kostenlos9. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 2-3 Werktagen9. Die gleichbleibend hervorragende Qualität der Button-Rohlinge garantiert Ihnen ein professionelles Ergebnis8. Mit dem richtigen Material und Zubehör steht der individuellen Gestaltung Ihrer Ansteckbuttons nichts mehr im Wege.

Quellenverweise

  1. https://www.mister-button.de/de/buttons-selber-herstellen
  2. https://www.mia-mai.de/it/blogs/corporate/wie-kann-ich-buttons-selber-herstellen
  3. https://meine-buttonmaschine.de/
  4. https://www.stylebutton.de/buttonmaschine-56-mm
  5. https://www.mister-button.de/buttonmaschinen
  6. https://www.badgematic.de/de/
  7. https://www.mister-button.de/de/buttonmaschine-eu-vs-buttonmaschine-us
  8. https://www.mister-button.de/rohlinge-zubehoer
  9. https://www.button-king.de/buttonmaschinen/rohlinge/buttonrohlinge-fuer-button-king-maschinen